Bei manchen Studierenden stehen noch Prüfungen an, andere informieren sich über das Frühjahrssemester. Zusteuernd auf den Peak der Omikron-Welle steigt auf allen Online Suchkanälen in der Schweiz das Interesse an Universitätenund ETH‘s. Die ETH wird seit Anfang Jahr noch häufiger nachgefragt als in früheren Jahren, während auch die Universitäten Zürich, Bern Freiburg und Basel im Trend zulegen.

Suchvolumen Monitoring Universitäten Schweiz

Zu einem Zeitpunkt an dem man sich jederzeit mit der Omikron Variante infizieren kann, sitzen Student*innen vermehrt in Isolation oder Quarantäne. Diese Zeit wird anscheinend rege genutzt, um sich über die Universitäten zu informieren und die Informationen zum kommenden Frühjahrssemester zu sichten. Eventuell zeigen auch Neujahresvorsätze für mehr Einsatz an der Uni oder ein neues Studium ihre Wirkung. Die Resultate stammen von der digitalen Marktanalyse Firma ArgYou AG, die mit einer neuen Find-Maschine die anonymisierte und aggregierte Suche von rund 8.1 Mio. Nutzer*innen auf zahlreichen Suchmaschinen, Sozialen Medien und E-Shops unter anderem genau untersucht, welche Uni‘s gerade aktuell im Trend liegen. Die Monitoring Daten stammen vom 04. bis 13.01.2022, werden in der ganzen Schweiz erhoben, sind valide und zuverlässig.  (www.ArgYou.com)

Im Herbst hatte ArgYou lange vor dem Stau in Chiasso vorausgemeldet, dass die Schweizer*innen mehrheitlich in Italien ihre Herbstferien verbringen werden:

Nachfrage nach Herbstferien – Schweizerinnen und Schweizer drängt es in den Süden Europas | Tages-Anzeiger (tagesanzeiger.ch)

  E-Mail

ArgYou AG
Zugerstrasse 74
CH - 6341 Baar

+41 41 767 08 28

© 2021 ArgYou

 
 
 
Joomla3 Appliance - Powered by TurnKey Linux